Pension Bonabé Chiens et Chats

Wichtige Impfungen

Es können keine Hunde in der Pension aufgenommen werden, die keinen wirkenden Impfschutz gegen Zwingerhusten haben. 

Ihr Hund muss gegen :

Staupe,Hepatitis,Leptospirose,Parvovirose und Zwingerhusten geimpft sein.Ihr Tierarzt erledigt dies in einer sogenannten kombinierten Impfung. Die Impfung soll maximial 12 Monate zurückliegen.Zusätzlich empfehlen wir die intranasal Impfung gegen Zwingerhusten.Diese Impfung soll maximal 12 Monate, mindestens 3 Tage vor Eintritt erfolgt sein.

Sollte trotz unserer fürsorglichen Pflege und aller Vorsichtsmassnahmen ein Hund oder Katze , Anzeichen einer Erkrankung zeigen oder sich verletzen, konsultieren wir einen Tierarzt. Die Behandlungskosten gehen zu Ihren Lasten.

Katzen müssen kastriert, vollumfänglich geimpft und entwurmt sein.

FELV Test - Leukose, Katzenschnupfen , Katzenseuche , Tollwut wird bei Freigängern empfohlen ist aber noch nicht obligatorisch.

Impfungen dürfen nicht älter als 1 Jahr sein.

Bitte Impfpass mitnehmen!

Bitte beachten Sie.

 

  • Kontrollieren Sie vor jedem Pensionsantritt die Gültigkeit des Impfschutzes und bringen Sie Ihren Impfpass unbedingt zwecks Kontrolle bei Pensionsantritt mit.
  • Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir zum Schutze aller Pensionshunde keine Ausnahmen machen können.
  • Anmeldung und unverbindliches Kennenlernen - e.rossi@hispeed.ch  od. 032/ 426 51 72 .